Seine groeßte Blutezeit erlebte Biograd n/m als Residenzstadt der mittelalterlichen kroatischen Herrscher. Im Jahre 1102 wurde dort auch der ungarisch-kroatische Koenig Koloman gekroent, Zehlreiche Funde aus der sturmichen und reichen Vergangenheit des Gebietes von Biogradn/m werden im uberaus interessanten Heimatmuseum aufbewahrt. Die venezianischen Verwustungen der Stadt Biogradn/m im Jahre 1125 uberlebte von den alten Bauten nur die Basilika des Hl.Johannes(11.Jh.) Dafur steht aber auf der nahen Insel Pašman immer noch das 800 Jahre alte Benediktinerkloster der Hl. Cosimo und Demian sowie das etwas jungere(14.Jh.) Franziskanerkloster des Hl. dujam. In der naheliegenden Ortschaft Vrana stehen der zeit zum Trotz die mittelalterliche Templarbung und die turkische Herberge Maskovica han..

 

     Das heutige Biograd n/m, nahe der Flughaefen von Zadar und Split ,durch gute Flughaefen von Zadar und Split, durch gute Straßenverbindungen in knapp zehn Stunden Auto-oder Busfahrt mit Mitteleuropa verbunden,schoepft seine Lebenskraft aus den Sehenswurdigkeiten der Umgebung, die auf der Suche nach einem angenehmen Urlaub in unberuhrter Natur sind.

 

     Obwohl Biograd n/m die Wunsche seiner Gaste, fur die das Nachleben das schoenste in ihren Urlausbstagen ist, sehr wohl erfullen kann, sind Sonne und Meer die wahren touristischen Trumpfe dieser, wie ihr Name in Ubersetzung lautet, wießen Stadt. Der lange Pasman-Kanal ist ein idealer Ort zum Surfen und fur alle anderen Wassersportarten. Die Kornati-Inseln,ohnegleichen auf Erden, sind wiederum ein wahres Paradies fur Nautiker,die dorthin am leichtesten und schnellsten aus dem modernen Biograder Yachthafen mit insgesamt 1000 Anlegeplaetzen gelangen koennen. Diese Stadt im Mittelpunkt der Adria ist wahrhaftig das erheißene Land fur jene,die sich nach einem kristallklaren Meer sehnen,und die einen dynamichen und interessanten Urlaub vorziehen.Fur solcher Gaste haben die Einwohner von Biograd n/m in den vergangenen Jahren 20 neue Tennisplaetze errichtet, das Sport-und Erholungsangebot durch zahlreiche andere Inhalte bereichert, die Infrastruktur ihrer unuberblickbaren Straende modernisiert..

    Kurz gesagt, die vielfalt des Fremdenverkehrsangebots bietet den Besuchern die Garantie,daß sie in dieser Stadt bestimmt etwas nach ihrem Geschmack finden werden.